Breaking News
Loading...
Thursday, 7 February 2013

For our German readers:



Zurück zum Anfang: Gesprächspunkte

Nachdem mehr und mehr Menschen aufwachen und erkennen, daß etwas wirklich falsch läuft in dieser Gesellschaft, in der wir leben, entdecken viele den OPPT als ersten Schritt ins Bewusstsein. Ich habe von so vielen Leuten, die über OPPT auf Facebook oder anderen Seiten gelesen haben, gehört, daß sie nicht das Wissen/den Hintergrund der Geschichte haben um die wesentlichen Gründe für die stattgefundenen Zwangsvollstreckungen zu verstehen. Oder zum Beispiel daß ihre Regierungen in Wirklichkeit Unternehmen sind, oder die Existenz ihres Strohmanns/Strawman.

Ein paar tolle Menschen, wie Deryl und Paula, haben unermüdlich daran gearbeitet um Informationen an die Öffentlichkeit zu bringen – Dokumentenvorlagen und Anweisungen für die UCC-Anmeldungen, hilfreiche Videos und so weiter. Sie haben mir diese Gesprächspunkte gestern geschickt und ich habe festgestellt, daß es ein hervorragendes Instrument für Leute ist, wenn sie versuchen den One People’s Trust denen zu erklären, denen gar nicht bewusst ist, in welcher Realität sie leben.
Wir werden auch noch kurze Videos erstellen um die verschiedenen Punkte weiter zu erklären .... sehr bald.

Talking Points 

1.           Das Gesetz von 1871 hat die Vereinigten Staaten zu einem Unternehmen gemacht im Bezirk von Columbia.

2.            1913 wurde das US Notenbank-Gesetz vorgestellt, und die Kontrolle über die Geldschaffung wurde dem Kongreß und dem Finanzministerium abgenommen. Die Notenbank ist eine private Bank und gehört fremden Investoren, nicht Amerikanern. Es gibt nur einige wenige Zentralbanken, die nicht Teil des privaten Notenbanksystems sind, nämlich Iran, Kuba und Nordkorea. PS: Der IRS ist eine Geldeintreibungsagentur der Notenbank und nicht Teil der Regierung.

3.              Der Börsenmarkt-Crash von 1929 wurde von den großen Banken herbeigeführt. Die meisten von ihnen zogen sich vor dem Zusammenbruch aus dem Markt zurück, kamen danach zurück und kauften die Aktien für einen Bruchteil seines früheren Wertes. Dies war der zweite Kurssturz in der Weltwirtschaft.

4.            In den 1930er Jahren erlebte Nordamerika eine starke Depression und der Bankrott der Vereinigten Staaten fand 1933 statt. Es war in dieser Zeit, daß die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich die meisten Länder davon überzeugte, daß besser sie alle Goldreserven besitzen sollte statt die Länder selber. Deutschland war dabei seine militärische Macht aufzubauen, mit der Hilfe von Prescott Bush.

5.            Das Notstands-Bankengesetz (Emergency Banking Act) vom 9. März 1933, 48 Stat. Public Law (Öffentliches Gesetz) 89-719; verkündet von Präsident Roosevelt, erklärte den Bankrott und die Insolvenz. H.J.R. 192, 73rd Congress, Sitzung vom 5. Juni 1933 – Gemeinsamer Beschluss, den Goldstandard außer Kraft zu setzen, und die Abschaffung der Goldklausel hob die souveräne Herrschaft der Vereinigten Staaten und die offiziellen Befugnisse aller Regierungsbehörden, Beamten und Ministerien auf.

6.            Im März 1933 war die Verfassung der Vereinigten Staaten außer Kraft gesetzt und jeder Bürger wurde somit zu einem Feind des Staates von Franklin D. Roosevelt (FDR). Im April dieses Jahres machte es eine FDR-Verfügung gesetzeswidrig, daß Bürger Gold besaßen.

7.            Es war um diese Zeit, daß die meisten Länder, wie Deutschland und die Vereinigten Staaten, ihre Bürger zum Bestand ihrer Unternehmen machten mit Hilfe der „Geburtsurkunde“. Dies war der Zeitpunkt als die Menschen auf dieser Welt SKLAVEN wurden – von ihnen selber unbemerkt.

8.            Das Bretton Wood-Abkommen von 1944 legte fest, wie die Siegermächte die Welt durch Machtteilungsabkommen untereinander aufteilen würden.

9.            1954 wurde die Bilderberg-Gruppe gegründet und man vereinbarte, daß ein Stiller Krieg gegen jeden Bürger dieser Welt geführt werden solle, mit Hilfe von sozialtechnischen Methoden (social engineering tools).

10.         Als Präsident Kennedy 1960 gewählt wurde, wurde er auf diesen Plan aufmerksam gemacht und er nahm es auf sich, dieses Unrecht zu korrigieren. Er war dabei, sich von den Zentral-Bankern abzuwenden und  stellte die US-Banknoten vor, die durch Silber gesichert waren. Kurz nachdem er diese Verfügung unterzeichnet hatte wurde er umgebracht. Lyndon B. Johnson hob später diese Verfügung auf und die Banknoten wurden aus dem Umlauf genommen.

11.         1971 hat Nixon den US-Dollar vom Goldstandard abgelöst, und mittels eines Abkommens mit Saudi Arabien wurde der US-Dollar zum Petro-Dollar.

12.         In den 1970er Jahren wurde Präsident Marcos von den Philippinen mit der Verwahrung von riesigen Goldreserven betraut. 10.000 Metrik-Tonnen, die unter dem World Trade Center gelagert waren. Dieses Treuhandvermögen war Teil eines Vermächtnisses, welches Jahrhunderte alt war, als Könige und Königinnen mit diesem Reichtum betraut wurden um es ihren Leuten zu geben. Leider haben Korruption, Gier und Manipulation dies verhindert.

13.         Im Jahr 2000 erlebten die VEREINIGTEN STAATEN wieder einen Bankrott, und das Standardgeschäftsmodell, das auf einem 70-Jahre-Zyklus basierte, bedeutete, einen erneuten Krieg zu beginnen indem man Länder überfällt, die Bevölkerung reduzierte, ihre Ressourcen übernahm, die Wirtschaft zum Einsturz brachte, um dann eine neue Währung einzuführen. DAS STANDARD-GESCHÄFTSMODELL

14.         Ein weiterer geplanter wirtschaftlicher Zusammenbruch 2007/2008 wurde manipuliert und den rechtschaffenen Menschen wurden Billionen von Dollar weggenommen.

15.         Ermittler der Treasury AG (Finanzministerium AG) schauten sich die Finanzstrukturen im Ganzen an und entdeckten, daß es durchdrungen von systematischem Betrug und Korruption war. Dieser Betrug und die Korruption setzten sich fort bei den angeblichen Regierungen und im Justizsystem, die eigentlich die Menschen vertreten sollten. Leider war dies über mehr als ein Jahrhundert nicht der Fall gewesen.

16.         2011 hat das Finanzministerium der Vereinigten Staaten das Kapital des Notenbank-Systems in Höhe von 14.3 Billionen Dollar zwangsvollstreckt. Als man merkte, daß diese Aktion die systematischen Probleme dennoch nicht behob, hat der PUBLIC TRUST weltweit Maßnahmen eingeleitet gegen alle Akteure und ihre Beauftragten mittels der UCC-Registrierungen und damit das Kapital dieser früheren Regierungen/Unternehmen beschlagnahmt.

17.         Hinweis: DIE US-NOTENBANK IST EINE PRIVATE BANK. Die Geldscheine der US-Notenbank gehören einer privaten Agentur und es handelt sich nicht um die Schulden der amerikanischen Menschen.

18.         Der One People’s Public Trust besteht aus Treuhändern, deren Aufgabe es ist dafür zu sorgen, daß die Nutznießer dieses Treuhandfonds „YOU“/“IHR“ das Recht auf etwas bekommen, was ihnen hinterlassen wurde. So wie es Präsident Marcos eigentlich tun sollte, es aber nie tat. Er und andere historische Treuhänder haben eine „Verletzung der Treuhänderschaft“ und eine „Verletzung des Vermögensverwaltungsauftrags“ begangen.

19.         Dieses Kapital der früheren Unternehmen/Korporationen ist nun in den Händen der TREUHÄNDER. Wir ermutigen die Menschen, sich selber mit dem Treuhandfonds vertraut zu machen, und wenn sie sich dafür entscheiden, können sie Formulare ausfüllen, damit sie zu diesem Treuhandfonds Zugang haben.





0 comments:

Post a Comment